Erziehungshilfe für Kinder und  Jugendliche - Eltern beratung

" Impulse für einen harmonischen Alltag mit Kindern "


Ich helfe Eltern, wenn Sie verzweifelt und ratlos sind, wenn Sie mit Ihrem Kind nicht zurecht kommen.

Damit ein harmonischer Alltag in der Familie wieder möglich wird -

obwohl Ihr Kind gerade eine schwierige Entwicklungsphase durchlebt!


Beispiele für Themen, die Ihnen am Herzen liegen:

  • Ihr Kind geht nicht in die Schule - Schulverweigerer
  • schlechtes Zeugnis und schlechte Noten in der Schule - Ihr Kind will nicht lernen
  • Wenn Ihnen "Alles zu viel ist" mit Ihrem Kind, Jugendlichen 
  • Einschlafprobleme
  • Wenn die Nacht zum Tag wird, Schlafprobleme
  • Essprobleme, Trinkprobleme
  • Umstellung auf Beikost
  • Umgang mit Wut und Zorn
  • Wie Sie Ihr Kind in der Autonomie- und Trotzphase gut begleiten
  • Eifersucht unter den Kindern
  • Wenn Ihre Kinder viel streiten
  • Ängste der Kinder
  • Außenseiter im Kindergarten, in der Schule
  • Mobbing im Kindergarten, in der Schule
  • Trauer, Verlust und Tod
  • Eingewöhnung in die Kindergruppe, Schule
  • Sorgen beim Schulwechsel
  • Lernverweigerung
  • Vorpubertät und Pubertät - Herausforderung der Eltern
  • Wenn Ihr Jugendlicher nicht auf Sie hört
  • "Das leere Nest" - das Kind zieht aus 
  • Scheidung, Trennung - glückliche Scheidungskinder?
  • Patchwork-Familie
  • Regenbogenfamilie
  • Adoptiv-Familie
  • Pflege-Familie

 

 

Ich berate Sie beim Thema "Sauber werden":

 

* Wann ist der beste Zeitpunkt?

 

* Wann ist Ihr Kind reif dafür?

 

* Töpfchen oder Klo - oder lieber doch noch die Windel?

 

* Wie begleitet man als Mutter/Vater sein Kind dabei? 

 


Erziehungshilfe beim Grenzen setzen, wenn Kinder streiten, bei einem zornigen Kind. Wenn Sie als Eltern ratlos sind.

 

 

In meinen Beratungsstunden erhalten Sie Unterstützung beim

wichtigen Thema "Grenzen setzen":

 

* Ab wann, ab welchem Alter Grenzen setzen?

 

* Wie Grenzen setzen?

 

* ... und wenn es nicht klappt?

 

* Sind Ausnahmen sinnvoll? Wann, welche?

 

 

 

Sie wollen Ihr Kind fördern und haben viele Fragen dazu?

Ich berate Sie gerne mit sensibler Bedachtnahme auf das Alter und die Entwicklung Ihres Kindes:

 

* Soll man sein Kind überhaupt fördern?

* Ab wann soll man sein Kind fördern?

* Wie kann man sein Kind fördern?

 

* Wie merken die Eltern, dass Ihr Kind überfordert ist?

* Plötzlich Lernprobleme - was tun?


Bei der psychosozialen Beratung bzw. Lebens- und Sozialberatung erhalten Sie beratende Unterstützung. Diese ersetzt keinen Arztbesuch oder Psychotherapie.